34 Antworten

  1. joe
    | Antworten

    1. – würd ich mir hzumuten, sogar mit waldrand – dafür ohne subventionen
    2. – nicht so lange wie sie ohne mich
    3. – kann mir leckereres vorstellen – warm und süsslich muss nicht sein
    4. – natürlich auf den mond – aber nicht, wenn er abnimmt
    5. – noch immer „pägguhääri“
    6. – morgensterns „lattenzaun“ oder uhlands „schwäbische kunde“ brächte ich wohl noch zusammen
    7. – experiment gescheitert 🙁
    8. – rösti – aber nicht nach albertiger svp-manier
    9. – 7 oder 8
    10. – liegt schon eine weile zurück, aber immerhin noch im 21. jahrhundert
    11. – daisy – goofy – donald – dagobert – tick und seine beiden geschwister und natürlich den düsentriebigen daniel
    12. – punkte – besonders die am nachthimmel
    13. – all das, was mir jetzt gerade nicht mehr in den sinn kommt
    14. – singe, wem gesang gegeben! – und im übrigen hab ich nicht gerne seifenwasser auf der zunge!
    15. – anerkennung – und gute freunde wie dich
    16. – da kann ich mich nicht entscheiden: bestimmt nicht in irgend einer hauptrolle
    17. – geduld und nachsicht einerseits – vermehrt zivilcourage andererseits

  2. Pascou Müller
    | Antworten

    1. Non
    2. Bah qq semaines sûrement
    3. Non pas du tout (je ne sais pas)
    4. Vive la France
    5. F☆ck SVP
    6. Non
    7. Biensûr ?
    8. Il y en a plusieurs
    9. 6
    10. 1998? ??
    11. Donald,dagobert,gundula,gudrun,tick,trick,track,daniel
    12. Des points
    13. Ça n’éxiste pas, même le latein
    14. Aucune
    15. Jocker
    16. Blues Brothers
    17. Gebärdensprache

    • Sandra
      | Antworten

      Ich wollte schon schreiben, dass ich Französisch nie mehr brauchte – das hat sich nun erledigt 😉

      • Pascou
        | Antworten

        T‘ as vu….on ne sais jamais ?
        Par contre je suis sûre que tu ne besoin pas d‘ une tradiction, sinon je serais dispo ?

  3. desire48
    | Antworten

    1 wohl eher weniger.
    2 wenn ich wirklich will recht lange.
    3 oh ja. Grießbrei liebe ich, weil er gut schmeckt und eine tolle Erinnerung an meine Kindheit ist.
    4 Neuseeland fände ich ganz toll.
    5 da gibt es viele.
    6 schon lange nicht mehr gemacht, aber müsste noch gehen.
    7 nein
    8 ganz vieles. Ich liebe mein Curry, Käsknöpfle oder Lasagne extrem.
    9 in 6 Sprachen.
    10 vor gut 5 Jahren. Aber nur zwangsweise.
    11 Entenhausen? Interessiert mich weniger.
    12 Punkte sind in der Regel toller, jedoch gibt es auch Ausnahmen.
    13 Gedichtinterpretation oder Kurvendiskussion.
    14 keines. Duschen muß schnell gehen, da ich war nicht so mag.
    15 Liebe, Aufmerksamkeit, Anerkennung und Ehrlichkeit.
    16 Titanic.
    17 Gitarre spielen fände ich ganz toll zu erlernen.

    Euch auch einen guten Rutsch ins 2017…Alles Gute…

  4. Priska
    | Antworten

    1. Kuh – gibt wohl eher einen Prontosaurus
    2. einen halben Tag ?
    3. ja sehr gerne – aber nur cremig, das warum ist schon schieriger „eifach so“
    4. in den Norden
    5. sicher!?
    6. nein, leider nicht. ?
    7. geit nid
    8. Lasagne
    9. nur etwa 3
    10. uhiii das ist scho ewig här
    11. Daisy, Dagobert, Tik, Trick & Track, Daniel Düsenstrieb, Vetter Gustav, Panzerknacker, Donald
    12. bitte nicht, ich kann mich nicht entscheiden…
    13. Algebra
    14. Ha ke Zyt zum Singe unter de Duschi
    15. Ein Buch, Kaffee und meine Kids (auch wenn mich meine Teenies manchmal zur Weissglut treiben)
    16. in keinen – ganz ehrlich
    17. eine neue Sprache oder Joga

  5. Roland Zumbühl
    | Antworten

    1. Ja, aber mit Hörnern, damit man wirklich sieht, dass es kein Pferd ist.
    2. Wenn ich will, ein paar Tage, sonst einen halben Tag.
    3. Ja, das erinnert mich an schöne Kindertage mit Griessbrei, viel Zimtzucker und frischem Apfelmus.
    4. Mir gefällts in der Schweiz sehr gut.
    5. Das habe ich noch nie wahrgenommen. Ich spreche und schreibe so oder so gerne.
    6. Fast fehlerfrei: „Der Igel sprach zur Igelin …“ von Heinz Erhardt
    7. Nein, ich putze meine Nase mit einem Taschentuch.
    8. Verschiedenes, sogar eine selbst gemachte Hühnerbouillon.
    9. 5 und einigen CH-Dialekten
    10. Während der Ausbildung mit 19 Jahren im Turnunterricht.
    11. Fast alle, habe ich doch ziemlich viele Entenhausenprintprodukte gelesen.
    12. Beides: herumstreifen und Punkte setzen
    13. Mit dem Rechenschieber Wurzeln zu lösen.
    14. Ich dusche selten, geniesse aber in aller Stille warme Bäder.
    15. Gesundheit, Freiheit und gute Gespräche.
    16. Das habe ich mir noch nie überlegt, aber ich habe früher Theater gespielt.
    17. Noch mehr Gelassenheit und Achtsamkeit.

  6. Roman
    | Antworten

    1. kaum, bin Programmierer :oD
    2. ein Leben lang
    3. nein (wurde mir als Kind eingetrichtert)
    4. nirgends – ich liebe meine Heimat – wenn dann also zurück nach GR!!
    5. LIEBE
    6. öhm ;o)
    7. nein, habs versucht :op
    8. Spaghetti Bolognese mjam
    9. 5
    10. vor gefühlten 40 Jahren
    11. die meisten (verzichte auf Auflistung wegen Platzmangel)
    12. Streifen
    13. Religion / Geometrie
    14. keines (Rücksicht auf Mitmenschen ;o)
    15. siehe 5.
    16. Hangover oder Sid & Nancy
    17. habe keinen Plan, geniesse den Moment.

    liabi Grüasslis und a guata Rutsch,
    Roman

  7. Sandra
    | Antworten

    Dann wollen wir mal 🙂

    1) ja
    2) ewig, ich mag keine Schokolade
    3) Geht so – mir ist selten nach süss
    4) München oder an die Nordsee
    5) Das, welches jeweils passt
    6) Eines krieg ich knapp hin – mein Gedächtnis….
    7) nein
    8) Pi mal Schnauze
    9) sechs, ich konnte mal noch zwei weitere, aber die habe ich vergessen.
    10) Das muss irgendwann dieses Jahr gewesen sein – wird aber wohl der letzte gewesen sein für den Rest meines Lebens 🙂
    11) Donald Duck, Daisy Duck, Dagort Duck, Tick, Trick und Track, Gustav Gans, Daniel Düsentrieb, Panzerknacker, Franz Gans, Klaas Klever, Mickey Mouse, Goofy, Pluto, Minni Maus, Kater Karlo, Mack und Muck… und noch ein paar mehr, da müsste ich aber länger überlegen.
    12) Punkte
    13) Vermutlich das meiste….*hüstel
    14) Die Nachbarn danken mir’s, dass ich keines singe 😉
    15) Eine positive Sicht auf die Dinge
    16) Mamma Mia (da ich dort hätte singen müssen, wären die Zuschauer wohl in Scharen geflohen)
    17) Gelassenheit

    Wo sind deine Antworten??

    Fürs neue Jahr alles Liebe!

  8. Adrian Spiegel
    | Antworten

    1. Na klar, nur Bruno Märki kann es besser
    2. max. 2 Stunden
    3. Nein, hab ich jeden Tag im Kibbuz zum Frühstück gegessen: 1970, 1972, 1973
    4. Trotzdem nach Israel
    5. Hallo oder Shalom
    6. Die Glocke von Schiller (glaub ich)
    7. Nein (bin ja keine Schlange)
    8. Penne alla puttanesca
    9. in 6 Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Griechisch und Hebräisch
    10. Vor ca. 50 Jahren
    11. Dagobert, Donald, Daisy, Daniel Düsentrieb, Tick, Trick und Track, die Panzerknacker
    12. Streifen (bin kein Tüpflischisser)
    13. Algebra
    14. Long time you run (von Neil Young)
    15. Susanne, Sandy Knaller, Frieda Schnalle, Gustav Kümmel und mein neues Atelier an der Dreierstrasse 3
    16. Pane e tulipane
    17. Geduld
    18. Euch alles Gute und die Geduld hab ich ja schon, 17 Fragen gewissenhaft zu beantworten

    Liebe Grüsse von Adrian

    • Regula Aeppli
      | Antworten

      Oh – Hebräisch möchte ich auch gern verstehen und sprechen können. Ist es eine sehr schwierige Sprache zum Lernen im Alter? 😉

  9. Jacqueline
    | Antworten

    1. ja
    2. da geht’s nicht ums Können, sondern ums wollen – gar nicht 😉
    3. ja – ist ein Seelenwärmgericht
    4. gar nicht, ich fühle mich hier daheim
    5. danke
    6. nein
    7. nein, obwohl sie lang und vor allem spitz sein soll 😉
    8. ist das eine Fangfrage? (bin leidenschaftlicher Koch, hobbymässig und gelernt)
    9. in 5 – deutsch, französisch, italienisch, englisch, norwegisch – in Latein bekomme ich es nicht mehr zusammen.
    10. letzten Sommer im Garten
    11. die meisten, hier wohnen hunderte von Taschenbüchern.
    12. Spontan Punkte…………………………………………………….
    13. vermutlich all das, woran ich mich nicht mehr erinnere
    14. ich singe nicht unter der Dusche, sondern überall und alles mögliche
    15. meinen Mann
    16. irgendein Star Trek
    17. wie das mit diesem Teleskop geht und alles, was dazugehört (Astronomie)

    • joe
      | Antworten

      bei 17) könnte ich behilflich sein 😉

  10. Fred
    | Antworten

    1. Ja
    2. eine Woche vielleicht
    3. Ja, wir durften immer Zimt-Zucker rüberstreuen
    4. Irland
    5. Liebe
    6. Wenn Samichlausversli zählen, dann ja
    7. Nur mit nachhelfen
    8. Härdöpfustock
    9. sechs
    10. Anfang November
    11. Daniel Düsentrieb, Donald Duck, Dagobert Duck, die Panzerknacker, Daisy Duck, Gustaf Gans, Tick, Trick und Track
    12. Punkte
    13. Der Zauberlehrling (wobei bei Frage 6. wäre es praktisch)
    14. Bohemian Rhapsody
    15. Meine Familie
    16. Wayne’s World
    17. Malen

  11. Hans Steimen
    | Antworten

    1. knapp
    2. noch nie länger als eine Woche probiert
    3. ja , wegen Zimt und Zucker
    4. nirgendwohin, wir haben hier so nette Nachbarn
    5. Gugelhopf
    6. eins schon
    7. noch nicht, aber ich arbeite daran
    8. Wasser
    9. 5
    10. 5 Sekunden
    11. 5 oder so
    12. lieber Kumuluspunkte als Polizeistreife
    13. Die Grossmutter hat eine Mütze auf französisch
    14. ich pfeife
    15. ein neues Jahr
    16. Asterix bei den Schlaraffen
    17. mit der Zunge die Nasenspitze berühren
    18. prosit Neujahr

  12. Frau Serendipity
    | Antworten

    1. So einen süssen Kuhkopf im Comicstil und klar erkennbar: ja. Das mit den Beinen ist immer etwas schwieriger 🙂
    2. Können wohl lange, wollen meistens nicht mehr als 3-4 Tage.
    3. Eigentlich nicht so, ist mir irgendwie zu glibbrig und gluschtet mich nicht. Und gut ist es ja eh nur wegen dem Apfelmus und Zimt
    4. Toscana, Kanada oder Irland und immer mit einem Bed and Breakfast oder einem schnuckligen Café.
    5. „Müntschi“ – als Wort und auch die Bedeutung. Und im Englischen „gorgeous“. Und hawaiianisch: „Aloha“
    6. Nein
    7. Musste ich gerade ausprobieren; also: Nein
    8. Sheperd’s Pie, Bolognese, Hörndli und Ghackets und auf dem Grill fast alles.
    9. in fünf Sprachen
    10. etwa vor 2 Jahren mit dem Patenjungen in seinem Zimmer auf der Matraze am Boden
    11. Daniel Düsentrieb, Donald, Tick, Trick und Track, Daisy, Dagobert, Panzerknacker. Gehört Pluto auch dahin? Und Goofy? Mickey und Minnie Mouse auch? Hmm…
    12. Punkte
    13. Logarithmen berechnen
    14. das wechselt nach Stimmung, Lust, Laune und Zeit (am frühen Morgen singe ich eher weniger 😉
    15. etwas Sonnenschein, Aufmerksamkeit und Annerkennung, das Wissen, gute Freunde zu haben, einen Spaziergang mit dem Hund und wenn ich jemandem etwas Gutes tun kann
    16. Love actually
    17. Yoga und wie man Latte Art auf seinen Kaffee zaubert

  13. Ellen Tedaldi
    | Antworten

    1. no way!
    2. ich habe es noch nie ausprobiert. Schätzungsweise 24 Stunden. Aber frag mich dann nicht nach meiner Laune!
    3. Ja! Griessbrei erinnert mich an wunderbare Stunden bei Oma und ich fühle mich wieder wie ein 8 Jahre altes Schulkind.
    4. gar nicht
    5. durchaus
    6. Mehrere! Viele.
    7. ja und ich kann sogar das Nasenloch auslecke . Oh. Too much information?
    8. stamppot
    9. 7
    10. vorgestern Abend, als ich meinen Blick auf diese Frage richtete
    11. Donald, die 3 Neffen, Goofy, Minnie, Mickey, Düsentrieb, Dagobert, die Panzerknacker…
    12. In der Toilette lieber Punkte. Bei den Kleidern weder noch. In Notizbüchern Streifen. Auf Cupcakepapierförmchen Punkte.
    13. Nichts.
    14. ich singe nie heimlich
    15. meinen himmlischen Vater.
    16. The Sound Of Music!
    17. loslassen

  14. FotoRagazzo
    | Antworten

    1. Ich fotografiere die lieben, DAS kann ich besser als zeichnen.
    2. Och, das geht schon mal locker 1 bis 2 Wochen, aber dann..
    3. Klar, warum auch nicht, ist doch lecker.
    4. in ein Land wo es immer warm ist
    5. Mettbrötchen
    6. Nein
    7. Nein. aber Deine!
    8. Gulasch
    9. Zwei
    10. 1977
    11. Donand, Daisy, Dagobert, Gundel, TTT, die Panzerknacker, Gustav
    12. Streifen
    13. Man konnte da was lernen???
    14. Ich lasse singen (MP3-Player)
    15. Akzeptanz
    16. Star Trek
    17. die Liebe und ihre Umwege zu versthen

  15. Gabriella
    | Antworten

    Gabrielle
    1. nein
    2. 10 Std.
    3. ich hasse das!
    4. Kolumbien
    5. warum….
    6. nein
    7. ja?
    8. nichts
    9. 3
    10.keine Erinnerung?
    11.keine
    12.Streifen
    13.keine Erinnerungen
    14. je t’aime moi non plus
    15.meine Gedanken
    16.Charly und die Schokoladenfabrik
    17.Laufen

  16. Roger
    | Antworten

    1. Ja, das dürfte gelingen.
    2. Können ist weniger die Frage als wollen. Ich esse +/- täglich Schoggi.
    3. Mit Schoggi ja. Es war einer der Bestandteile eines Lieblingsgerichtes als Kind.
    4. Wenn ich auswandern müsste. Kanada, Saskatoon genau genommen, oder Quebeq #ausgründen.
    5. komorebi, oder 木漏れ日 geschrieben. Japanisch, für: „(Das Licht der) Sonne, welche durch die Baumkrone scheint.“
    6. Eigentlich schade. Obwohl mir viele Gedichte einfallen; den genauen Wortlaut rezitieren könnte ich von keinem.
    7. Ich bewundere die Kühe auf der Wiese draussen die das mühelos können.
    8. Nasi Goreng. Ich habe als Student mit dem Kochen angefangen, und in einer WG mit einem Indonesier gewohnt.
    9. Neun (wobei ich Norwegisch, Dänisch und Schwedisch als 3 zähle, was zwar korrekt aber irreführend ist).
    10. oh, das ist schon etwas länger her. Im letzten Jahrhundert jedenfalls noch…
    11. Zunächst Daniel Düsentrieb, natürlich Donald, Dagobert und Daisy, die Panzerknacker… Goofy und wer war da noch?
    12. Streifen, gaaaanz klar S.T.R.E.I.F.E.N.
    13. Mhm, einiges. Aber da ich es eben nie gebraucht habe, habe ich sogar vergessen was.
    14. Ich bin Drummer, nicht Sänger.
    15. Fast gar nix. Gesundheit ist hilfreich.
    16. Die Statistenszene in „Out of Africa“ mit rund 3500 Mitwirkenden hat mir für meine Filmträume gereicht.
    17. Zu lernen, wie man zwei Konfliktparteien an einen gemeinsamen Tisch bringt, so dass sie wieder miteinander reden können. Steht konkret auf dem Programm…

  17. Marcel Widmer
    | Antworten

    Ich hätte da noch ein paar Antworten …

    1) Hmmm … https://twitter.com/marcelwidmer/status/815563674643525633
    2) Schokoloade mit Nüssen: max. 3 Std., ohne Nüsse: ewig
    3) Nein. Zu Süss. Aber ich mag Polenta.
    4) Keine Ahnung, warum – aber mich reizt der Norden Europas sehr
    5) Gibt es Menschen, die Lieblingswörter haben?
    6) Nein. Aber ich könnt’ ja googlen 😉
    7) Mit meiner eigenen Zunge? Nein.
    8) Wienerschnitzel (aber den lauwarmen Erdäpfelsalat, der zwingend dazugehört, kann ich nicht)
    9) 5
    10) *wirbelsäulennnackgeräusch* gerade eben :-/
    11) Donald Duck, Tick, Trick, Track (Truck?), Daisy, Dagobert, wie hiess nochmal der Erfinder?, Donald Trump, …
    12) Fangfrage? Dem Mutigen gehört die Welt: Streifen. (Fragen gibt’s …)
    13) Differentialrechnung
    14) Ich singe nicht heimlich, ich singe unheimlich.
    15) Menschen
    16) Einen aus der Duckipedia (was es nicht alles gibt: http://www.duckipedia.de/index.php5?title=Donald_Duck), dann hätte ich Frage 11 bestechend beantworten können
    17) Nicht neu, aber richtig: Ukulele https://youtu.be/k3zeQTDJfsk

  18. Simone
    | Antworten

    1. Ja, denke schon.
    2. ewig. Schokolade enthält Laktose. Da ich eine Unverträglichkeit habe,…
    3. oh ja sehr. Aber da wäre wieder diese Milch… Warum? Ich mag die Konsistenz.
    4. Schottland.
    5. weiss ich nicht. Es gibt so viele…!
    6. zählt der Prolog aus Romeo and Juliet auf Englisch auch?
    7. nein. Das Zungenbändchen ist zu kurz.
    8. Mayonnaise
    9. 7
    10. vor 2 Jahren oder so.
    11. Donald, Pluto, Dagobert, Gustav, Mickey, Mini, Goofey, Gundel Gaukelei, Daniel Düsentrieb, Tick, Trick, Track, Daisy, Panzerknacker
    12. Streifen. Nein, Punkte, oder doch Streifen?
    13. Strahlensätze.
    14. keines.
    15. bei mir zu sein und Freunde.
    16. Sissi. Nur wegen der Kleider.
    17. Da lass ich mich überraschen.

    E guets Neus!

  19. Melanie :-)
    | Antworten

    chchch… na denn… 😉

    1. Klaro! (Wer kann das nicht???)
    2. 2 Monate… hab’s mal getestet. Aber NIE WIEDER, du!
    3. Bä. Pfui. Igittigitt. (Reicht das als Antwort?)
    4. Eigentlich gar nirgendwohin. Luzern gefällt mir zu gut. Wenn ich aber MÜSSTE, dann Irland oder Island. Naja, evtl. noch Schweden.
    5. Imfall. (Oder jegliche, auch nicht jugendfreie Schimpfworte. Brauch ich zu Hauf. Vor allem beim Autofahren. Imfall.)
    6. ca. 3 Samichlausgedichtli, ja. Und das von Goethe in der Morgenröte! 😉
    7. Nein, dieses Gen hat mir meine Mama leider nicht vererbt.
    8. Schnaps!!! (Ehm… also… *räusper)
    9. 9
    10. Vor ca. 22 Jahren. Und ich hab’s damals schon nicht gekonnt.
    11. Donald, Daisy, Tick, Trick, Track, Dicky, Dacky, Ducky, Dagobert, Baptist (sein Assistent), Gustav Gans, Oma (Dorette) Duck, Franz Gans, die Panzerknacker, Opa Knack, Goofy, Supergoof, Indiana Goof, Klarabella, Rudi Ross, Micky, Minnie, Mack und Muck, Daniel Düsentrieb, Helferlein, Kommissar Hunter, Inspektor Issel, Plattnase alias das Schwarze Phantom, Schnautz, Kater Karlo, Trudi, Phantomias, Phantomime, Pluto, Gundel Gaukeley, Nimmermehr, Klaas Klever, Anwantzer (sein Assistent), Primus von Quack, Dussel Duck, Mac Moneysac, Herr Zorngiebel, Gitta Gans, Kuno Knäul, Gamma (der Ausserirdische), Professor Zapothek, Professor Marlin, habe wohl noch welche vergessen… aber ihr erkennt was ich meine, ne? 😉
    12. hmmmm… schwierige Frage… Streifen. Denk ich. Oder Punkte. Oder doch Streifen. Ehm…
    13. Den Felgaufschwung
    14. Die Arie der Königin der Nacht (Zauberflöte) oder das Phantom der Oper. Allerdings dann jeweils nicht ganz so heimlich. Die Akustik im Badezimmer ist zu toll.
    15. Liebe
    16. Mary Poppins oder irgend ne coole Kriegerprinzessin in Game of Thrones… 🙂
    17. puh… da gibt’s einiges. Aber das verrat‘ ich hier nicht. (Sonst werde ich nä. Dezember noch darüber getestet!) 😉

    Es ganz tolls 2017 euch allne!!!!

  20. Regula Aeppli
    | Antworten

    1. Ja. Die Frage ist nur, wer mit „man“ gemeint ist. ICH würde sie als solches erkennen.
    2. Habe es noch nie ausprobiert, schätze aber schon, etwa ein halbes Jahr.
    3. Ja. Darum.
    4. Wenn, dann nach Australien. Waren mal für 2 Monate dort und haben Land und Leute lieben gelernt. Ich sagte zu meiner Familie: wenn auswandern, dann könnte ich es mir hierhin vorstellen. Zum Beispiel hat man an der Ostküste Meer, Seen, Berge und Städte nah beeinander. Und das Klima ist toll. Aber grundsätzlich gefällt es mir in der CH und ich hege nicht wirklich einen Auswanderungswunsch.
    5. ok
    6. nein
    7. versucht – nein. Kann das jemand? Werde nachher hier nachlesen….
    8. Pizza – aber gilt das auch unter „kochen“ – ich meine, die wird ja gebacken. ??
    9. Schweizerdeutsch, Hochdeutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Englisch. – das sind also 6
    10. Das war vielleicht vor 2 Jahren oder so. Im Rahmen des BIKI (Kindergottesdienst), bei dem ich mithelfe und ihn vorzeigte.
    11. Donald, Dagobert, Daisy, Gustav Gans, Duck, Franz Gans, die Panzerknacker, Tick Trick und Track, Kater Karlo, Grossmutter von Franz Gans, Baptist, Goofy, Supergoof, Micky, Minnie, Daniel Düsentrieb, Helferlein, Kommissar Dings, Kater Karlo, Pluto, Gundel die Hexe – und wie heisst da der Bürgermeister schon wieder?
    12. Punkte. Aber auf Pullis Streifen.
    13. Mathe- und Geometrieformeln und die Wurzel ziehen. Zudem alle Jahreszahlen der Schlachten (Schlacht zu Morgarten etc.), welche wir auswendig lernen mussten.
    14. Ich singe nicht heimlich unter der Dusche. Auch nicht unheimlich.
    15. Meinen Glauben. Beziehungen, welche halten und gegenseitig tragen. Vertrauen.
    16. Beim Bestatter oder sonst einem CH-Film Oder bei Tatort eine Leiche.
    17. Vertrauen. Und das, das war DIE Frage, welche für mich sooo enorm wertvoll war. Danke dafür. Deine Fragen haben mein Mann und ich im Auto auf der Hinfahrt zu Freunden diskutiert und nachher bei den Freunden gleich weiter…. Vertrauen in Gott, ins Leben, in meinen Mitmensch. Und darum muss ich Vertrauen auch noch schnell bei 15 hinzufügen. Ich wünsche dir auch ein tiefes Vertrauen fürs 2017 – und danke für die interessanten, lustigen, spannenden Fragen und dein Interesse an mir.

  21. [ät]marconierlich
    | Antworten

    1) aber klar doch – Braunvieh oder Fribourger? Meine Lieblingsrasse: Schottische Hochlandrinder – nicht nur in der Pfanne
    2) Lange – muss aber nicht sein. Zu Weihnachten habe ich übrigens ein Menü verschenkt, das in jedem Gang Schokolade beinhaltet. Anzahl Gänge: so zwischen 5 und 7
    3) Keine Ahnung. Warum? Kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal Griessbrei gegessen habe…
    4) Da ich noch nicht alle Flecken auf diesem Planeten kenne, bleib ich vorerst mal hier…
    5) #lukullisches
    6) Ja. Allerdings keins mehr aus der Primar- oder Sekundarschule
    7) Nein
    8) hmmm – heute Abend gibt es Lammrack mit Wasabi-Kräuterkruste. Dazu Kartoffelsalat (weil es von Silvester noch übrig hat)
    9) 6
    10) ist vermutlich etwa 2 Jahre her
    11) Donald, Dagobert, Gundel Gaukeley, Daisy, Tick, Trick, Track, Panzerknacker, Mickey Maus, Mini Maus, Goofy, Pluto
    12) Streifen – hab noch keine punktierte Grillpfanne gefunden
    13) da würde ich wohl am ehesten Grammatik in den verschiedenen Sprachen nennen (inkl. Deutsch)
    14) Keines. Aber wenn, dann wäre es wohl ‚take me down to the paradise city where the grass is green and the girls are pretty…‘
    15) Nichts mehr. Hab schon alles.
    16) Kein Film, sondern eine Serie. Die absolut beste. ‚Chuck‘
    17) Ich glaub, ich versuch mal meine eigene Ramen Suppe zu kochen

  22. Verena
    | Antworten

    1. Ja, das bekomme ich hin.
    2. Mal wochenlang ohne, mal ist es ein Drama, wenn abends keine Schokolade zu finden ist.
    3. Ja, weil Griessbrei schöne Kindheitserinnerungen weckt.
    4. Am liebsten (zurück) nach Schleswig-Holstein, oder nach Skandinavien.
    5. Ich habe kein Lieblingsstrecken, eher mehrere.
    6. Ja, mehrere (zum Leidwesen meiner Familie).
    7. Nein.
    8. Kartoffelsuppe und einige Nudelgerichte. Ich backe lieber.
    9. In fünf Sprachen.
    10. Das ist lange her, ich weiss es nicht.
    11. Donald Duck, Daisy,Onkel Dagobert, Gundula Gaukeley, Gustav Gans, Tick, Trick und Track, Daniel Düsentrieb.
    12. Streifen.
    13. Vektorrechnung.
    14. Kommt auf meine Stimmung an.
    15. Meine Familie (inklusive Katze) und gute Bücher.
    16. Die Muppets Weihnachtsgeschichte, Emma, Stolz und Vorurteil.
    17. Gelassener zu werden.

  23. Jasmin
    | Antworten

    1. Sicher, ich han BG
    2. Das wirdi wohl nie usefinde
    3. Glaub scho; das isch doch fein, oder?
    4. Kei ahnig
    5. quaslibump
    6. Es eifachs bringi sicher ahne
    7. Jap
    8. Salat
    9. Öppe 5 oder so
    10. Vor de ferie
    11. Donald duck
    12. Isch beides toll
    13. Also ja ich bin ja no i de schuel… daher chani ned säge wasi ned brucht han 😉
    14. Das wo mer grad naalauft
    15. Ich bin doch immer glücklich 🙂
    16. Sissi
    17. Das weissi jetzt nonig, das wiessi denn wenn ichs nacher bereue dasis ned gmacht han?

  24. Zwieback
    | Antworten

    1. ich weiss ned ^^ hans aber usprobiert… urteiled am beste selber… 😀 http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/0401201709wh63gruxm2.png

    2. Es Wili… vorusgsetzt es het kei Schoggi i minere nöchi… wenns aber welchi het… kei 5 Minute.

    3. Oh ja! 🙂 Die best Chindheitserinnerig.

    4. Ganz klar… Neuseeland.

    5. Der „Satanarcheolügenialkohöllische-Wunschpunsch“

    6. jap
    Die Polizei hei hei,
    die Polizei die zeilipop,
    ziz zis zilillipop,
    pipilozi,
    zollipi,
    popolozipop,
    hei, hei die polizei
    zeizizilli
    polizpopi
    ei zolipei
    peizipopei
    die polizei zeizei
    hei hei die Polizei
    vorbei.

    fröged ned ^^

    7. öhhm… nei

    8. richtig gut? hmm… Griesbrei? 😛

    9. hm… ich glaub 6: schwiizerdütsch, hochdütsch, englisch, französisch, italienisch und japanisch.

    10. jetzt grad ^^ im büro. de Chef het komisch driigluegt. 😀 aber ich het suscht nümm gwüsst wenn, scho zlang her

    11. Donald, Daisy, Dagobert, Dussel, Klaas, Panzerknacker, Tick, Trick und Track, Gustav, Phantomias, Gundel, Daniel Düsentrieb, …

    12. Pünktli… ganz klar… Pünktli… ! . (will— strichli— eifach doof usgsend 😉

    13. Ganz vill. weiss gar ned wo aafange… Ich säge nur Mitternachtsformle

    14. Diversi… im Moment vorwiegend „Lost Boy“ vo de Ruth B

    15. Familie & Freunde, Pfadi, Büecher, Natur, Reise, …

    16. Harry Potter oder Herr der Ringe

    17. Richtig guet Englisch 😛

  25. Sim
    | Antworten

    1. Ja klar. Gseh mi mängisch gnueg im Schpiegel.
    2. Mir Läbtig lang, i ha Schoggi nid gärn
    3. Ja. Mit Zitronerinde und Wiibeeri. Chindheitserinnerige.
    4. No einisch derthi, woni usgwanderet bi. Oder vilicht nöime anders: es isch a so vilen Orte schön.
    5. Uslöie. Das macheni gärn.
    6. Es paar chürzeri si mer scho no blibe.
    7. Nei.
    8. I bi nid e Superchöchin – aber i choche nume was i guet finde
    9. Nume bis uf 10? Japanisch. Ds Groschind fragt mi jedesmal ob i s no cha. De mues i halt.
    10. Unwillentlech: vor ere Wuche ungefähr. Ha mer fasch ds Gnick broche.
    11. Dr Donald Duck und dr Dagobert.
    12. Beidi zäme.
    13. Di cheibe Schwizerpäss uswändig lehre. Die Lischte ischh ellelang gsi!
    14. I singe nid heimlech under dr Dusche, das schmätteret dür z ganze Hus.
    15. I bi ja glücklech, I weis aber nid genau werum.
    16. Ke Ahnig.
    17. So vil, das i mir Läbtig nie wirde Zit ha, all das z lehre woni möchti.

  26. Giovanni
    | Antworten

    1) ja
    2) ewig
    3) ja, weil ich es mag
    4) nirgendwo, bleibe in Zürich
    5) froh – Mein Beitrag für „Mein Wortschatz“ wurde in Die Zeit veröffentlicht.
    6) Aus der Sek: Es war einmal ein Lattenzaun mit Zwischenraum hindurchzuschaun …
    7) Ne, aber mit den Ohren wackeln.
    8) noch nichts
    9) 4
    10) jetzt – ich schwör (autsch)
    11) Donald, Dagobert, Gustav, Tick, Trick, Track, Dasy
    12) Punkte
    13) schriftlich die Quadratwurzel ziehen, mit der Logarithmentafel hantieren, mit dem Rechenschieber rechnen, u.v.a.m.
    14) Ich singe öffentlich, selbst im Büro, also nicht heimlich. Unter der Dusche singe ich eher nicht.
    15) einen lieben Menschen bei mir
    16) in keinem
    17) Das Evans-Gambit

Bitte hinterlasse eine Antwort